Buchvorstellung - Die wundersame Reise der Bienen von Katja Keweritsch

 - Werbung -

Titel: Die wundersame Reise der Bienen
Autor: Katja Keweritsch
Ausführung: Taschenbuch, 400 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Erschienen am: 08. März 2022
Preis: 11,00 €

Buchvorstellung - Die wundersame Reise der Bienen von Katja Keweritsch


Inhalt

Anna hat ihren Urlaub an der sonnigen Côte d’Azur gerade beendet und will zurück nach Hamburg reisen. Als sich die Türen des Flugzeugs schließen, hat sie eine Panikattacke und verlässt fluchtartig die Maschine. Wie soll sie jetzt nach Hause kommen? Bus und Bahn scheiden aus, denn auch dort wäre sie eingesperrt und könnte nicht jederzeit aussteigen. Schließlich registriert sie sich bei der Mitfahrzentrale - und lernt Harm kennen. Er ist auf dem Rückweg von Südfrankreich nach Kiel. In seinem Gepäck: Bienenköniginnen. Er nimmt Anna mit und gemeinsam machen sie sich auf zu einem emotionalen Roadtrip, der völlig anders endet als erwartet. (Textquelle: Diana Verlag)


Meine Meinung

Bei dem Buch "Die wundersame Reise der Bienen" handelt es sich um den Debütroman der Autorin Katja Keweritsch. Mich hat der Titel sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. 

In dem Roman geht es um Anna, die gerade auf der Rückreise von der Côte d’Azur nach Hamburg ist. Jedoch erleidet sie eine Panikattacke im Flugzeug und steigt aus, bevor das Flugzeug startet. Da sie aber auch nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte, da sie das Gefühl des eingesperrt sein und dass sie nicht entscheiden kann, wann sie aussteigen möchte, nicht noch einmal erleben möchte, entscheidet sie sich für eine Mitfahrzentrale. So lernt sie Harm kennen, der ebenfalls auf der Rückreise aus Südfrankreich in den hohen Norden ist. Das Besondere an Harm ist, dass er nicht alleine reist, sondern einen ganzen Kofferraum voller Bienen hat.

So geht es auf einen wirklich magischen, aber auch sehr gefühlvollen Roadtrip mit Anna und Harm, die Landschaften werden bis ins kleinste Detail beschrieben, als ob man mit dabei wäre. Das Buch behandelt die Probleme und Krisen, die die beiden Protagonisten mit sich bringen, aber auch wie die beiden zueinander finden.

Mehr möchte ich gar nicht verraten,  jedoch kann ich versprechen, dass es eine wundervolle, aber auch eine sehr emotionale Reise über Olivenhaine, Pinienwälder und Lavendelfelder wird.  Man kann hier das ein oder andere Tränchen verdrücken aber sich auch mit den beiden Freuen. Die Geschichte von Anna und Harm ist detailreich und regt zum Nachdenken an. Es ist wirklich ein wundervolles Buch und ich kann eine klare Leseempfehlung dafür geben.




P.S. Momentan habe ich wegen der DSGVO die Kommentarfunktion deaktiviert.

-->