Buchvorstellung - Der Zorn des Oktopus von Dirk Rossmann und Ralf Hoppe

  - Werbung -

Ich habe Ende Oktober ein tolles Buchpaket erhalten und zwar den Thriller Der Zorn des Oktopus und dazu gab es noch eine Ozean-Urkunde vom WWF. Diese erhält man mit einer verbundenen Spende, denn mit dieser kann der WWF wichtige Sofortmaßnahmen durchführen wie z.B. Korallenriffe reinigen und verschmutze Strände säubern. Schaut unbedingt einmal auf der Seite vom WWF vorbei.


Außerdem lag noch ein Armband von Bracenet dabei, es handelt sich um nachhaltige Armbänder aus Fischernetzen. Das Armband, was ich erhalten habe heißt "Adriatic Sea" und stammt aus einem Netz, dass im Juli 2017 geborgen und umweltfreundlich gereinigt wurde. 


Aber nicht nur Armbänder bietet das Unternehmen an, sondern auch Hundeleinen, Schlüsselanhänger und vieles mehr. Ich finde das Konzept und die Produkte wirklich toll und kann euch nur empfehlen dort mal reinzuschauen.


Aber kommen wir zum Buch

Titel: Der Zorn des Oktopus
Autor: Dirk Rossmann und Ralf Hoppe
Ausführung: Gebundenes Buch, 608 Seiten
Verlag: Lübbe Verlag
Erschienen am: 18. Oktober 2021
Preis: 20,00 €


Inhalt

In wessen Händen liegt unsere Zukunft?

Das Jahr 2029, die Klimakatastrophe ist da, und die Menschheit kämpft ums Überleben. Die Klima-Allianz, ein Bündnis der großen Machtblöcke, will Chaos und Hungerkriege verhindern. Ihr wichtigstes Instrument: ein Supercomputer.

Doch dann fällt dieser Quantencomputer in die Hände eines ebenso brillanten wie besessenen Verbrechers. Und plötzlich sind da nur noch zwei Menschen, die das Allerschlimmste verhindern müssen - Thomas Pierpaoli, ein kleiner Beamter, und Ariadna, eine temperamentvolle Millionärin. Gejagt und in Gefahr - und mit nur einem Ziel vor Augen: die Welt zu retten. [Quelle: Lübbe Verlag]


Meine Meinung

Es handelt sich hier um den 2. Klima-Thriller von Dirk Rossmann, den ich mit Begeisterung gelesen habe, denn dieses Buch ist sehr realitätsnah und zugleich sehr spannend. Es geht hier um ein wichtiges Thema, nämlich u.a. die Probleme Umwelt, Nachhaltigkeit und Klima, die allgegenwärtig sind.


Der 2. Band (man muss übrigens nicht zwingen das erste Buch gelesen haben, denn man kann sehr gut Quereinsteigen) dreht sich um die Klimakatastrophe im Jahr 2029 und die Menschheit kämpft um das Überleben. Es wird eine Klima-Allianz gebildet, das aus einem Bündnis der großen Länder wie USA, Russland und China, die u.a. Hungerkriege und auch das entstehende Chaos verhindern wollen.


Das wichtigste Hilfsmittel dabei ist der Quantencomputer, der aber in die Hände eines Verbrechers fällt... Mehr möchte ich  gar nicht verraten, damit es noch spannend beim lesen bleibt.


Ich finde es wirklich großartig, wie der erfolgreiche Geschäftsmann und Autor Dirk Rossmann und sein Co-Autor Ralf Hoppe sich diesem brisanten Thema widmen, man merkt beim Lesen, dass sich die beiden wirklich Gedanken um dieses Thema gemacht haben und zum Teil auch aufklären möchten.


Mir hat das Buch richtig gut gefallen, denn die Thematik des Buches ist sehr interessant und dazu ist es sehr spannend und abwechslungsreich.


Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen.


-->