M. Asam - Magic Finish - Review

- Werbung / Pressemuster -

M. Asam - Magic Finish - Review
Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute gerne das Magic Finish von M. Asam vorstellen.

Ich habe mit dem Produkt schon sehr lange geliebäugelt, aber es mir nie getraut zu kaufen, denn ich war mir einfach nicht sicher, ob es wirklich für helle Häutchen optimal geeignet ist. Nun wurde mir die Entscheidung abgenommen, denn ich habe von M. Asam einen Tiegel zum Testen zugeschickt bekommen und möchte euch gerne über meine Erfahrungen dazu berichten.

M. Asam - Magic Finish - Review
Das Magic Finish gehört zum Besteller von M. Asam und ist für alle Hauttypen geeignet, denn es soll sich den Hautton individuell anpassen. Unebenheiten, Fältchen und Rötungen sollen mit diesem Make-up Mousse optisch kaschiert werden und die Haut wirkt seidig weich. Außerdem benötigt man kein Puder, denn das Make-up soll dazu noch die Haut mattieren.

Der kleine Tiegel mit 30 ml kostet ca. 24,75 Euro 
M. Asam - Magic Finish - Review
M. Asam - Magic Finish - Review
Meine Meinung
Das Magic Finish hat eine moussige Textur und erinnert von der Farbe und Konsistenz her nach einer Mousse au Chocolat. Das Produkt ist leicht parfümiert, der Duft verfliegt aber auf der Haut sehr schnell. Mich stört der Duft gar nicht und ich empfinde diesen als angenehm.

M. Asam - Magic Finish - Review
Ich habe es ca. 10 Minuten nachdem ich meine Tagescreme aufgetragen habe. Ich habe es sehr sparsam angewendet, da ich skeptisch war, ob es sich denn wirklich meiner hellen Haut anpassen würde. Denn ich bin vom Hauttyp sehr hell und verwende immer die hellste Foundation aus der Drogerie.
M. Asam - Magic Finish - Review
Ich habe die Mousse extra nicht ganz verblendet, sodass man noch leicht erkennen kann, wo diese aufgetragen wurde
Ich habe die Mousse mit den Fingern aufgetragen und das klappte richtig gut. Das Produkt lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen und auch verblenden, sodass kein sichtbarer Übergang zurückbleibt. Auch lässt sich das Produkt aufbauen, wenn man etwas mehr Deckkraft möchte. Ich neige zu Rötungen auf den Wangen und der Nase und diese wurden sehr schön kaschiert Außerdem habe ich ein paar trockenen Stellen auf der Stirn, die dadurch nicht betont wurden.

Ich habe auch mal probiert in einem Vorher / Nachher Bild das Ergebnis einzufangen. Die Bilder sind von der Qualität leider nicht ganz so optimal. Jedoch sieht man schon den Unterschied und das meine Rötungen abgedeckt wurden.

Mir gefällt auch der mattierende Effekt sehr gut, denn der hielt bei mir den ganzen Tag über und ein pudern war nicht nötig.

Die Deckkraft würde ich als leicht bis mittel einordnen und ist somit nicht so deckend wie eine normale Foundation. Für ein etwas kräftigeres Make-up würde ich zur Foundation greifen, da diese deckender ist, aber als natürliches Tages Make-up ist diese sehr schön.

Ich kann mir richtig gut vorstellen, dass das Magic Finish gerade im Sommer richtig toll ist, denn mit meiner Problemhaut trage ich immer eine Foundation, wenn ich raus gehe, aber im Sommer ist es oft nicht so prickelnd mit Foundation und dann noch Puder voll gekleistert zu sein, aber diese Mousse ist so leicht und angenehm vom Tragegefühl und dazu werden meine Poren nicht verstopft.

Fazit
Mich konnte das Magic Finish überzeugen. Ich trage es super gerne als leichtes Make-up und werde es mir definitiv nachkaufen, wenn der Tiegel leer ist.

Übrigens erhaltet ihr mit dem Gutscheincode "KS15" 15% Rabatt bei euren Einkauf auf www.asambeauty.com


Habt ihr schon mal das Magic Finish ausprobiert und wie findet ihr es?
Kommentare on "M. Asam - Magic Finish - Review"
  1. Eine schöne Review dazu.. Betont es trockene Stellen oder Fältchen? Ich habe etwas bedenken bei meiner Mischhaut..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Kommentar.
      Trockene Stellen werden dadurch nicht betont. Jedenfalls ist es bei mir der Fall :)

      Löschen
  2. Das Magic Finish sieht wirklich toll aus! Gefällt mir gut, aber auch etwas teuer... Werde erst mal alles aufbrauchen, was ich noch habe =)
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir <3
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    das klingt gut, ich habe allerdings noch 21 Foundations, die ich aufbrauchen möchte. Mir gefällt an M. Asam, dass es ein deutsches Unternehmen ist, welches keine Tierversuche macht.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt gut, finde das Ergebnis schön natürlich und nicht maskenhaft. Wäre was für mich. LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. So eine tolle Review und die Bilder dazu sind super schön! <3

    Das Produkt klingt echt interessant - kaum zu glauben, dass es sich tatsächlich an jeden Hautton anpasst. Aber das Ergebnis ist toll geworden und natürlich! :)

    Liebe Grüße
    Irina von Nice & Beautiful

    AntwortenLöschen
  6. Klingt wirklich sehr gut und ich mag es ja sehr, wenn das Finish nicht so sehr deckend ist. Die muss ich daher unbedingt im Hinterkopf behalten. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Review! Aber ich bilde mir ein, man würde auf dem Swatch doch noch eine leichte "Verdunkelung" erkennen? Das macht sicher nichts, wenn man im Sommer etwas brauner aussehen möchte, jetzt im Winter wäre ich dafür wohl zu blass =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lilyfields @ gmx .de
Infos zum Datenschutz auf diesem Blog findest Du hier