Buchvorstellung - Stranger Things: Suspicious Minds - Das Geheimnis um Elfi – die Vorgeschichte zur Erfolgsserie von Gwenda Bond

- Werbung // Rezensionsexemplar -

Titel: Stranger Things: Suspicious Minds, Band 1
Autor: Gwenda Bond
Ausführung: Broschiert, 432 Seiten
Verlag: Penguin Verlag
Erschienen am: 18.02.2019
Preis: 15,00 €

Buchvorstellung - Stranger Things
Inhalt
Was geschah, bevor die Serienhandlung einsetzt...

Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht, dass hinter den Mauern des Hawkins National Laboratory eine Verschwörung lauert, die größer ist, als sie sich je hätte vorstellen können. Doch es gibt jemanden, der ihr dabei helfen kann, das Böse zu besiegen: Ein Mädchen, das im Labor vor der Welt versteckt gehalten wird. Sie hat übermenschliche Kräfte – und eine Zahl anstelle eines Namens: 008 …

(Quelle: Penguin Verlag)


Meine Meinung
In diesem Buch geht es um die Vorgeschichte zu der beliebten Netflix Serie "Stranger Things".
Ich habe selbst die ersten zwei Staffeln der Serie weggesuchtet und kann es kaum erwarten, dass es mit der 3. Staffel weiter geht, das Buch eignet sich perfekt, um die Wartezeit zu überbrücken.

Man muss nicht zwingend die Serie gesehen haben, um in die Handlung des Buches einzufinden, denn die Personen werden alle sehr gut beschrieben und auch in die Handlung findet man sich gut ein.

In dem Buch geht es um Terry Ives, eine junge Frau, die am College studiert und sich als Testperson meldet, um an einer Studie der Regierung teilzunehmen. Schon bald merkt sie, dass es sich um kein gewöhnliches Experiment handelt, denn hier steckt weit mehr dahinter und es wird richtig spannend, besonders als sie auf ein Mädchen mit übermenschlichen Kräften trifft, dass im Labor versteckt gehalten wird.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, denn ich fand es sehr spannend mehr von der Vorgeschichte zu erfahren, wie denn alles begann. Die Autorin hat dazu einen flüssigen Schreibstil, so lässt sich das Buch angenehm und zügig lesen.

Ich geben dem Buch 4 von 5 Sternen.




P.S. Momentan habe ich wegen der DSGVO die Kommentarfunktion deaktiviert.
-->