Game of Hearts von Geneva Lee - Buchvorstellung

- Werbung / Rezensionsexemplar -

Titel: Game of Hearts (Die Love-Vegas-Saga, Band 1)
Autor: Geneva Lee
Ausführung: Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen am: 18.12.2017
Preis: 9,99 €

Game of Hearts von Geneva Lee - Buchvorstellung


Inhalt
Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?


(Textquelle: Blanvalet Verlag) 


Meine Meinung
Das Cover und der Inhaltstext haben mich total angesprochen, sodass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Denn es klang nach einem schönen Young Adult Roman mit einer Priese Krimi.

Als mich das Buch erreichte, sah ich den kleinen Sticker auf dem Cover, der zeigt, dass das Buch von der Autorin der "Royal" Serie geschrieben worden ist. Dies war für  mich der Moment, wo ich kurz schluckte und mich fragte, kann das Buch überhaupt gut sein. Denn mir persönlich gefiel "Royal" überhaupt nicht, sodass ich das Buch abgebrochen habe und auch nachdem ich Royal eine 2. Chance gegeben habe, habe ich es erneut abgebrochen, da ich die Story einfach plump fand.

Aber ich wollte "Game of Hearts" eine Chance geben und was soll ich sagen, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, denn die Geschichte ist von der Autorin wirklich toll geschrieben.

Es geht in dem Buch um Emma Southerly, ihre Schwester ist bei einem Unfall verstorben und ihre Eltern sind geschieden und sie lebt bei ihrem Vater, der mehr den Alkohol beachtet, als sich um Emma zu kümmern.

Sie wird von ihrer besten Freundin auf eine Party geschleppt, ausgerechnet auf die ihrer Erzfeindin Monroe West. Dort trifft sich auf Jameson, der sehr geheimnisvoll erscheint und Emma fühlt sich von ihm angezogen, obwohl sie ihn nicht kennt.

Als sie am nächsten Morgen erwacht ist Jameson fort und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Die Geschichte erinnert ganz leicht an Romeo und Julia und hat mir richtig gut gefallen, denn es war sehr spannend aber auch die Romantik kam nicht zu kurz. Es war die perfekte Mischung aus Spannung und Liebe. Nachdem das Buch mit einem Cliffhanger geendet hat, kann ich es kaum abwarten den zweiten Band "Game of Passion" zu lesen, der am 19. Februar erscheint.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.
Kommentare on "Game of Hearts von Geneva Lee - Buchvorstellung"
  1. Das klingt nach einem richtig guten Buch, vielleicht werde ich mir das holen. Normalerweise bin ich ja eher für kitschige Liebesromane, obwohl Krimis viel spannender sind. Eine Mischung aus beidem könnte auf jeden Fall was für mich sein! :-) Danke für´s Vorstellen.
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es wirklich überraschend gut und bin schon ganz gespannt auf den zweiten Teil :)

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: lilyfields @ gmx .de
Infos zum Datenschutz auf diesem Blog findest Du hier