REFLECTIVES - Mineral Make up - Review

 [Werbung / Testprodukt durch Blogg dein Produkt]

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte Glück und durfte das Mineral Make-up "Reflectives" für "Blogg dein Produkt" testen.

Ich war sehr gespannt auf diese Form von Make-up, denn ich habe so etwas in der Art vorher noch nie ausprobiert. Sehr positiv finde ich, dass es ohne Mineralöl, Silikone, Paraffine und dazu ohne Duft- und Parfumstoffe ist.
 

REFLECTIVES - Mineral Make up

Details zum Mineral Puder
Inhalt: 6 Gramm
Preis: ca. 39,89 Euro
Bezugsquelle: http://www.ajusema.de

Beschreibung
Für beigefarbene oder weißliche Hautgrundtöne, die hell sind -
*reicht bei täglicher Anwendung ca. 4 - 5 Monate!

REFLECTIVES® MINERAL MAKE-UP ist Ihr „Natural Secret“. Durch seine feine, pudrige Konsistenz verbunden mit der sehr hohen Deckkraft und der unglaublichen Ergiebigkeit wird dieses Produkt für Sie bereits nach der ersten Anwendung Ihr unverzichtbares Lieblingsprodukt sein. Die Licht reflektierenden, mineralischen Pigmente sind von reinster, bester Qualität und passen sich Ihrer Haut perfekt an. Zaubern Sie auf Ihre Haut in einfachster Art und Weise einen strahlenden und ebenmäßigen Teint.

Für das richtige Auftragen des Puders ist der Kabuki-Pinsel unverzichtbar.

REFLECTIVES - Mineral Make up

REFLECTIVES - Mineral Make up


Meine Meinung

REFLECTIVES ist für die verschiedensten Hauttypen geeignet, speziell auch für:
- trockene Haut
- empfindliche Haut
- gerötete Haut
- zu Allergien neigende Haut
- unreine Haut
- geschädigte Haut (z.B. durch Psoriasis, Neurodermitis, Rosazea etc.)
- reife Haut und Falten

Ich habe selber empfindliche Haut und dazu trockenen Stellen im Gesicht. Dazu leide ich an einer leichten Rosazea und habe da durch oft in der Wangen- und Nasenpartie Rötungen. Daher war ich sehr gespannt, ob dieses Mineral Make-up meine kleinen Problemchen gut abdeckt und dazu noch meiner Haut gut tut. Ich habe übrigens die helle Variante gewählt.

Man sollte zu diesem Make-up auch unbedingt den passenden Kabuki Pinsel wählen. Ich habe diesen Pinsel, der wirklich perfekt zum Auftragen geeignet ist.

REFLECTIVES - Mineral Make up Kabuki Pinsel


REFLECTIVES - Mineral Make up Kabuki Pinsel

Kommen wir zur Anwendung ...

Das Puder wird am besten nach der Gesichtsreinigung und auf das frisch eingecremte Gesicht angewendet. Es ist ratsam mit wenig Puder zu starten und wenn es nicht ausreichend ist, noch etwas mehr zu verwenden.

Ich habe mit dem Kabuki-Pinsel ein wenig Puder aufgenommen, indem man den Pinsel in das Puder tupft und kreisrund in der Puderdose dreht.

Danach wird der Pinsel umgedreht und mit dem Pinselstiel auf eine feste Unterlage geklopft, so erreicht man, dass das Puder tiefer in den Pinsel gelangt. Es sollte lediglich eine kleine Menge des Puders auf dem Kabuki zusehen sein.

Dann habe ich mir erst die Stirn, Nase, Kinn und Wange leicht mit dem Pinsel abgetupft. Danach wird das Puder mit kleinen, kreisenden Bewegungen eingearbeitet.
Wenn man das Puder gleichmäßig im Gesicht verteilt hat, muss man gute 2 Minuten warten, bis sich das Puder mit der Haut verbunden hat. Dann kann man erst den Deckungsgrad sehen und falls es noch zu schwach ist, kann man den Vorgang noch mal wiederholen.

REFLECTIVES - Mineral Make up

Ich habe das Mineral Make-up wie beschrieben angewendet und habe es auch einige Tage lang verwendet und ich war jedes Mal nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe die Schritte genau befolgt, aber es deckt einfach nicht gut genug meine Problemzonen ab. Meine Rötungen schimmern immer noch gut durch und es sieht einfach nicht schön aus.


Im Nachher Bild erkennt man gut, dass immer noch die Rötungen durchscheinen.
Ich habe auf diesem Bild drei Schichten von REFLECTIVES verwendet.

Ich bin leider überhaupt nicht glücklich mit dem Ergebnis, selbst mein Mann sagte mir, dass das Ergebnis nicht schön aussieht und es, wie ungeschminkt wirkt. Ich fühle mich damit richtig unwohl Ich greife in Zukunft doch lieber zu meinen altbewährten Foundations zurück und werde dieses Puder nicht weiter verwenden.

Ich kann mir vorstellen, dass dieses Make-up sehr gut funktioniert, wenn man von Natur aus schon eine ebenmäßige Haut hat. Positiv hingegen ist, dass dieses Make-up sehr ergiebig ist und man sicherlich einige Monate damit auskommt.

Habt ihr Erfahrungen mit Mineral Make-ups?

                                                                                                 
-->