Buchvorstellung - Legenden des Krieges: Das blutige Schwert von David Gilman

 [Rezensionsexemplar] Titel: Legenden des Krieges: Das blutige Schwert (Thomas Blackstone, Band 1) Autor: David Gilman Ausführung: Tas...

 [Rezensionsexemplar]

Titel: Legenden des Krieges: Das blutige Schwert (Thomas Blackstone, Band 1)
Autor: David Gilman
Ausführung: Taschenbuch, 608 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Erschienen am: 21.07.2017
Preis: 9,99 €

Legenden des Krieges: Das blutige Schwert von David Gilman

Inhalt
Der Geist des Kriegers lebt in seinen Taten.
England, 1346. Der junge Steinmetz Thomas Blackstone wird vor die Wahl gestellt: Entweder der Tod durch den Strick – für einen Mord, den er nicht begangen hat. Oder er schließt sich der englischen Armee an, für die König Edward dringend weitere Bogenschützen sucht. Die Entscheidung fällt ihm nicht schwer. Doch in der Normandie lernt Thomas die bittere Realität des Krieges kennen. Ritterlichkeit ist ein Kodex für bessere Zeiten. Gnade gibt es nicht – schon gar nicht in der Schlacht von Crécy, dem blutigen Kessel des Hundertjährigen Krieges …


Meine Meinung
Das Buchcover ist sehr passend zum Thema gehalten und ich finde die farbige Karte auf der ersten Seite sehr schön, so hat man doch eine bessere Vorstellung, wo die Geschichte spielt.

Der Hauptprotagonist ist Thomas Blackstone, ein junger Steinmetz, der sich der englischen Armee anschließt. Ihm blieb fast keine Wahl dafür, denn er wurde des Mordes bezichtigt, den er nicht begannen hat. Ihm wurde die Entscheidung überlassen sich entweder der Armee oder den Tod zustellen.

So dient er der Armee König Edwards und muss in die Schlacht von Crezy, in der im Buch recht episch erzählt wird.

Mir hat das Buch persönlich nicht ganz so gut gefallen, jedoch hat mein Mann ebenfalls das Buch gelesen und er fand es um einiges besser als ich.

Wir beide fanden es jedoch schade, dass die Vorgeschichte von Thomas Blackstone recht schnell erzählt wurde, da hätten wir uns etwas mehr gewünscht.

Dennoch ist es ein schöner historischer Roman und ein gelungener Reihen-Auftakt.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.


Liebe Grüße

- Rezensionsexemplar -

You Might Also Like

0 Kommentare

Translate