Review - Emmi Nail - UV-Lack System [Testprodukt]

[Werbung / Testprodukt durch "Blogg dein Produkt"

 Emmi Nail - UV-Lack System
Hallo ihr Lieben,

ich durfte das UV-Lack System der Firma "Emmi - Nail" ausprobieren und möchte euch gerne das System vorstellen und euch über meine Erfahrungen damit berichten.

Ich habe bei Nagellacken oftmals das Problem, dass diese schon nach einem Tag absplittern. Ich habe schon etliche Marken ausprobiert, ob günstig oder teuer, es gibt nur 2-3 Marken, die bei mir ca. 3-4 Tage halten, wenn ich Glück habe. Daher habe ich mich wirklich riesig gefreut, dass ich von Emmi-Nail das UV-Lack System ausprobieren durfte.

Durch die UV-Methode sollen die speziellen UV-Lacke bis zu 3 Wochen bombenfest halten und dazu noch makellos aussehen und die Anwendung ist dazu noch ganz einfach.

Das Starter Set mit 3 Farben und folgenden Zubehör:

  • 1x  UV-Gerät Emmi-Classic BT "schwarz matt"
  • 3x  UV-Polish / UV-Lack nach Wahl
  • 1x  Remover 200ml
  • 1x  UV-Lack Base-/ Top Coat
  • 5x  Rosenholzstäbchen
  • 1x  Cleaner 100ml
  • 1x  Zelletten 250 Stück
  • 1x  Vitaminöl Roll-On Flieder 10ml 
findet ihr im Onlineshop von Emmi-Nails.

Das Set kostet regulär 108,42 Euro, aber aktuell ist es im Shop reduziert und kostet nur 49,90 Euro.

Übrigens gibt es eine riesige Farbauswahl, sodass jeder seine Lieblingsfarbe finden kann. Zu den herkömmlichen Nagellacken gibt es aber auch z.B. Sparkling Lacke, die nach der Aushärtung im UV-Gerät für einen besonderen Hingucker mit Glitter sorgen. Wem ein metallischer Glanzeffekt lieber ist, der sollte sich die UV-Lacke in Chrome ansehen.

Meine Meinung

Ich habe das UV-Gerät "Emmi-Classic BT" in der Farbe weiß erhalten. Das gute daran ist, dass die 4x  9 Watt-Röhren (36 Watt) im Lieferumfang ebenfalls enthalten sind. Die Montage der Röhren ging ohne Probleme.

UV-Gerät "Emmi-Classic BT"

Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, nur wenn man dieses aber von unten betrachtet, finde ich es leider dort nicht ganz so sauber verarbeitet und ich kann hier leichte Mängel feststellen wie z.B. Risse, ein Stück abgebrochen etc. Ich finde es sehr schade, denn das Gerät kostet regulär eigentlich 49 Euro und für diesen Preis erwarte ich schon eine gute Qualität.

Auch wenn das Gerät auf der Unterseite leichte Mängel hat, so funktioniert das UV-Gerät trotzdem einwandfrei!


UV-Polish / UV-Lack Base-/ Top Coat
 In meinem Set waren außerdem drei UV-Lacke enthalten:
  • Salmon Red - ein knalliges Lachs-Rosa
  • Tan - ein schöner Nude Ton
  • Emmi-Red - ein klassischer Rot Ton
Ebenfalls ist der UV-Lack "Base/Top Coat" im Set enthalten.

Emmi Nail - UV-Lack

Aber kommen wir zum praktischen Teil...


Emmi Nail - UV-Lack System
- Sep 1 -
Die Fingernägel müssen frei von Nagellack sein.

Als erstes wird die Nagelhaut entfernt/zurückgeschoben. Das dank der mitgelieferten Rosenholzstäbchen einfach geht. Die Nägel werden in die gewünschte Form gefeilt und anschließend werden die Nägel mit dem Buffer leicht angeraut.

Mit einem Staubpinsel wird anschließend der Staub von Nagel und Haut gründlich entfernt.

Emmi Nail - UV-Lack System

- Step 2 -
Als nächstes wird der UV-Lack Base-/Top-Coat dünn aufgetragen. Hierbei sollte der Lack in drei Pinselstrichen aufgetragen werden und auch ist es wichtig auf die Ummantelung des freien Nagelendes zu achten. 

Als kleinen Tipp: 
Ich trage erst auf den vier Nägeln den Lack auf und lasse diesen aushärten und im Anschluss kommt der Daumen dran. Wenn man direkt alle 5 Nägel aushärtet, kann es passieren das der Lack am Daumen unschön verläuft.
 
Emmi Nail - UV-Lack System

Nachdem auftragen wird der Base-Coat in der UV-Lampe für 120 Sekunden ausgehärtet.

Emmi Nail - UV-Lack System

In der Zwischenzeit habe ich mir schon einmal die Farbe ausgesucht und ich habe mich für "Tan" entschieden, da es ein schöner Nude Ton ist und für den Anfang wollte ich einfach etwas nicht so auffälliges ausprobieren.


- Step 3 -
Nachdem der Base-Coat 120 Sekunden ausgehärtet ist, wird der Farblack aufgetragen. Hier ist es wichtig, das nachdem Aushärten der Grundierung nicht die Schwitzschicht entfernt wird, sondern der UV-Lack wird in die Schwitzschicht aufgetragen.
Auch hier sollte man den Lack ebenfalls in drei Pinselstrichen auftragen und die Ummantelung des freien Nagelendes erforderlich.

Emmi Nail - UV-Lack System

Nachdem der Nagellack aufgetragen ist, geht das Ganze für 120 Sekunden ins UV-Gerät.
Da mir die erste Schicht noch nicht deckend genug war, habe ich noch eine zweite Schicht anschließend aufgetragen und diese erneut für 120 Sekunden aushärten lassen.

- Step 4 -
Nachdem die Farbschicht ausgehärtet ist, wird die letzte Schicht noch versiegelt. Diese erfolgt ebenfalls mit dem UV-Lack Base/Top-Coat.

Dieser wird auf die Schwitzschicht in drei Pinselstrichen aufgetragen und ebenfalls für 120 Sekunden unter UV-Licht ausgehärtet.

- Step 5 -
Zum Schluss werden die fertigen Nägel mit einer mit Cleaner benässten Zellette gesäubert. Hier empfehlt es sich laut Emmi-Nails eine Zellette pro Nagel zu verwenden.

Emmi Nail - UV-Lack System

Ich habe in etwa 20 Minuten pro Hand gebraucht und das Endergebnis gefällt mir richtig gut.
Die UV-Lack "Tan" finde ich sehr schön und ist recht unauffällig. Der Lack deckt mit der 2. Schicht nicht komplett und das Nagelweiß schimmert noch leicht hindurch.

Emmi Nail - UV-Lack System

Zur anschließenden Pflege war noch ein Nagelöl "Grapefruit Olive" enthalten gewesen. Es hat einen sehr angenehmen Duft und lässt sich leicht auftragen und zieht sehr schnell ein. Ich habe es vor allem für meine Nagelhaut verwendet.


Emmi Nail - UV-Lack System

Ich finde den Ton "Tan" ideal für einen natürlichen und unauffälligen Look.

Haltbarkeit- 1. Versuch

Die Haltbarkeit war leider beim ersten Versuch nicht so gut. Denn nach schon zwei Tagen hat sich der UV-Lack von einem Nagel gelöst und ich konnte ihn direkt abziehen. Einen Tag später das gleiche Problem an einem weiteren Nagel. Nach drei Tagen waren es insgesamt vier Nägel, wo der Lack sich gelöst hat und man es einfach so abziehen konnte.

Ich habe diese vier Nägel dann noch mal separat neu behandelt in dem ich die einzelnen Schritte genausten wiederholt habe, aber einen Tag später löste sich wieder an einem der neu lackierten Nägel der Lack.

Ich weiß leider nicht, ob es nun an meinen Nägeln liegt oder ob ich irgendwo einen Fehler in der Anwendung gemacht habe. Ich habe jedenfalls die einzelnen Schritte genau befolgt.

Ich habe mich ein wenig im Internet informiert und Erfahrungsberichte durchgelesen und bei vielen hält der UV-Lack dieser Firma gute zwei Wochen ohne einen einzigen Makel. Daher nehme ich an, dass ich irgendwo einen Fehler gemacht habe. Evtl. könnte es sein, dass man den Naturnagel noch stärker mit dem Buffer anrauen muss, denn dies habe ich nur leicht gemacht, das der Nagel leicht mattiert ist.
 

Entfernung des UV-Lacks

Ich habe mit dem im Lieferumfang enthaltenden UV-Lack Remover die restlichen Nägel vom UV-Gellack befreit. Dies funktioniert auch recht simpel.
  • Einfach den Remover in ein kleines Glasgefäß füllen
  • Die Nägel für ca. 8 Minuten in den Remover halten
  • Mit einem Rosenholzstäbchen unter den Lack gehen
  • Den Lack einfach abziehen
Dies hat wirklich sehr gut geklappt und meine Naturnägel sind nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Haltbarkeit - 2. Versuch

Ich habe mir die Nägel zwei Tage später mit der Farbe "Salmon Red" lackiert. Es ist ein knalliges Rosa und eine tolle Farbe für den Sommer.

Ich habe diesmal die Nägel noch etwas stärker, als beim 1. Mal, mit dem Buffer mattiert und die letzte Schicht mit dem UV-Lack Base/Top-Coat habe ich 2x 120 Sekunden aushärten lassen.

Emmi Nail - Salmon Red
Die Haltbarkeit ist diesmal um Längen besser. Ich trage den Lack nun schon seit einer Woche und er sieht immer noch wie frisch lackiert aus. Ich bin total begeistert von dem Ergebnis.


Fazit

Ich finde das Prinzip wirklich klasse und es ist eine perfekte Alternative zum herkömmlichen Lack.
Außerdem ist der Vorteil, dass nach der letzten Aushärtung der Lack auch zu 100% trocken ist und man nicht noch warten muss, bis der Lack endlich getrocknet ist. 

Auch finde ich das Finish persönlich einfach schöner und glänzender als bei einem herkömmlichen Nagellack. Ich werde mir auf alle Fälle noch den einen oder anderen UV-Lack von Emmi Nails kaufen.


Übrigens habe ich noch einen Gutscheincode im Wert von 10 Euro für euch, der bei einem Einkauf ab 50 Euro (gilt nicht auf reduzierte Ware) im Shop von www.emmi-nail.de anwendbar ist. Der Code ist bis zum 05.07.2017 gültig. Der Code lautet "emmiblog17".

Für weitere Neuigkeiten - schaut gerne auf der Facebook-Seite von Emmi-Nail vorbei.

Habt ihr schon einmal so ein UV-Lack System ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?


Kommentare on "Review - Emmi Nail - UV-Lack System [Testprodukt]"
  1. This looks super functional my dear. The colors are amazing :D

    NEW YOUTUBE POST | TOUR PELA CÓMODA :D
    InstagramFacebook Official PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das umfangreiche Review
    und die schönen Bilder zu jedem Step, sehr nach vollziehbar und ich finde deine Nägel sehen so schön aus.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen umfangreichen Bericht. Für perfekte Nägel ist dies sicher das richtige Produkt dafür.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sabine :) Diese Review ist sehr nach meinem Geschmack, ich hätte großes INteresse daran, mir so etwas für Zuhause zu bestellen.. Einziger Wehrmutstropfen wären für mich all meine bisherigen Lacke, die dann hinfällig wären, da man ja immer die speziellen Farblacke der Firma braucht.. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    ich sollte auch erst testen aber meine Nägel haben genug von LED und Co .:) Ich habe schon viele Geräte hier zuhause unterschiedlicher Marken. Aber leider hält kein Lack ob günstig oder teuer wirklich lange genug und meine Naturnägel haben jedesmal nach der Anwendung schlimm ausgesehen. Nun sind sie wieder schön und so soll es bleiben ,dann eben öfter mal in der Woche neu lackieren. Ich habe einige Lacke und TopCoats die trotz Alltag einen guten Dienst machen was die Haltbarkeit betrifft. Aber trotzdem ein schöner Bericht und tolle Fotos. Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  6. Hey, deine Nägel sehen klasse aus! Ich finde auch den aktuellen Preis mehr als fair. Für 49,95 Euro macht man hier nicht viel falsch.

    AntwortenLöschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature