Rezension: Die Phileasson Saga - Himmelsturm: Die Phileasson Saga Band 2

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Titel:
Die Phileasson Saga - Himmelsturm: Die Phileasson Saga Band 2

Autor:
Bernhard Hennen, Robert Corvus

Ausführung:
Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten 
Verlag: Heyne
Erschienen am:
08.08.2016

Preis:
14,99 €


Die Phileasson Saga - Himmelsturm: Die Phileasson Saga Band 2

Inhalt
- Der zweite Band des großen Phileasson-Epos -

Sagen und Mythen ranken sich um die legendäre Rivalität zwischen Asleif Phileasson, den sie nur den Foggwolf nennen, und Beorn dem Blender. Nun soll eine Wettfahrt entscheiden, wer von beiden der größte Seefahrer aller Zeiten ist und sich König der Meere nennen darf. In achtzig Wochen müssen die beiden Krieger den Kontinent Aventurien umrunden und sich dabei zwölf riskanten Abenteuern stellen. Abenteuern, die nur die abgebrühtesten Helden zu bestehen vermögen. Es ist der Beginn des größten und gefährlichsten Wettlaufs aller Zeiten ...


Meine Meinung
"Die Phileasson-Saga" von Bernhard Hennen (und Robert Corvus) ist eine Trilogie, welche die berühmte Geschichte der Wettfahrt zweier Kapitäne rund um Aventurien erzählt, um zu klären, wer sich fortan König der Meere nennen darf. Aventurien ist der Kontinent, auf dem die wohl bekannteste und erfolgreichste Rollenspielreihe Deutschlands, Das schwarze Auge, spielt. Seit dem Beginn der Spielreihe, 1984, wurden 5 Regeleditionen, knapp 24 Regional- und Volksbeschreibungen, über 240 Abenteuerbände und mehr als 160 Romane veröffentlicht. 1990 ist die Phileasson-Sage erstmals als drei bändige Abenteuerreihe erschienen und ist seitdem eine der beliebtesten Kampagnen geworden. Es ist also nur naheliegend, das sie nun als Roman veröffentlicht wird (natürlich von dem Autor, der auch damals schon die Abenteuer verfasst hat).
Soweit mal übernommen aus meiner Rezension des ersten Bandes des Trilogie, "Nordwärts", welches ich vor einiger Zeit gelesen habe.
Auch der zweite Band weist wieder ein schönes Cover auf und hat auch eine informative Aventurien-Karte in Inlay zu bieten.

Die Story beginnt mit einem (langen) Prolog, in der eine Figur vorgestellt wird, mit der die spätere Geschichte besser verständlich gemacht wird. Danach geht es nämlich nahtlos da weiter, wo Teil 1 aufgehört hat. Ich werde auch in dieser Rezension nicht näher auf die Story oder Charaktere eingehen, aber man verrät nicht zuviel wenn man sagt, die Story hält sich weiterhin ziemlich genau an die damalige Spielereihe und der 2. Teil nimmt ordentlich Fahrt auf. 
Für DSA-Fans ist dies aber trotzdem nicht langweilig, da die Erzählkunst von Bernhard Hennen das ganze natürlich enorm aufwertet. Ist ja schon ein Unterschied ob man einen 60seitigen Abenteuerband oder ein fast 500 Seiten fassendes Buch liest. Nicht umsonst war diese epische Geschichte schon immer eine der beliebtesten im Universum des Schwarzen Auges. Bedingt durch die Story gewinnt das zweite Buch auch deutlich an Fahrt und auch die Charaktere haben sich deutlich weiterentwickelt, so das man mit ihnen mitfiebert.

Fazit:
Auch beim Fazit kann ich mich nochmal selbst zitieren... Fantasyfreunden kann man dieses Buch bedenkenlos empfehlen (natürlich sollte man Band 1 vorher lesen).

Kommentare on "Rezension: Die Phileasson Saga - Himmelsturm: Die Phileasson Saga Band 2 "
  1. Super schönes Review. Ich bin ja ein totaler Fantasy-Fan, als perfekt für mich. Muss aber zuerst wohl den ersten Teil lesen.

    Danke für den Buch Tipp :)


    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    AntwortenLöschen
  2. Yeah sehr cool dass du auch spielst =) Ach das mit der Zeit kenne ich xD Daher bin ich so erstaunt doch so schnell 110 geworden zu sein, habe ja immer nur abends nach der Arbeit so 2 Stunden gespielt und halt am Samstag & Sonntag bisschen länger und schwupp war ich 110 ^^ Aber es läuft ja nichts davon.

    Eine tolle Bücher Review =) Da ich aber ziemlich selten lese und wenn dann meist Bücher von Promis wie der Katzenberger oder erotische Romane, is das wohl eher nichts für mich ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Buch-Rezensionen. Dieses entspricht zwar nicht ganz meinem Genre, aber ich mag Deine ausführliche Vorstellung.

    Neri

    AntwortenLöschen
  4. Uh, ich freue mich immer über Buchtipps. Eigentlich bin ich außer Harry Potter gar nicht so der riesige Fantasy-Fan, aber das klingt tatsächlich ganz spannend.
    Schönen Abend noch!
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Rezension. Der im Dezember 2016 erscheinende Band DIE WÖLFIN wird allerdings nicht der Abschluss der Reihe sein - sie ist auf 12 Bände angelegt:
    http://phileasson.de/ph_romane.shtml

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis, dass ist prima das es weitere Bücher in dieser Reihe geben wird.

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature