Rezension: The Make Up Girl - Hinter den Kulissen

Titel: The Make Up Girl - Hinter den Kulissen Autor: Dana Sheen Ausführung: Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten Verlag: cbt Ers...

Titel: The Make Up Girl - Hinter den Kulissen
Autor: Dana Sheen
Ausführung: Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten
Verlag: cbt
Erschienen am: 08.02.2016
Preis: 9,99 €




Inhalt:
Die 19-jährige Kim Cassidy ist dabei, ihren Traum zu verwirklichen. Sie studiert in Los Angeles Make-up-Design, abends jobbt sie als Mädchen für alles bei der hochkarätigen Promi-Talkshow Late Night with Larry. Als die Make-up-Chefin Debbie eine halbe Stunde vor der Sendung hinschmeißt, muss Kim einspringen, um eine Katastrophe zu verhindern und wird vom Fleck weg engagiert. Das ist die Chance für Kim. Doch die Ansprüche der Stars mit ihrem Collegekurs und ihrem Privatleben zu vereinbaren ist nicht ohne Tücken. Wird der Enthüllungs-Blog ihrer Cousine Laura sie in Schwierigkeiten bringen? Wird sie mit ihrem exzentrischen Chef Larry auf Dauer klarkommen? Und ist der junge Hollywoodstar Brett Curtis wirklich der, der er zu sein scheint?


Meine Meinung:
Ich gehöre zwar nicht mehr der vorgesehenen Altersklasse an, aber da ich ein totaler Beautyjunkie bin, hat mich das Buch angesprochen und ich war neugierig, ob auch so viel über Make-up geschrieben wird.

Das Buchcover finde ich sehr passend. Mit dem rothaarigen Mädel auf den Cover, da hat man gleich eine Vorstellung wir die Hauptfigur Kim Cassidy aussehen könnte.

In diesem Buch geht es um Kim Cassidy eine Irin, die in Los Angeles eine Ausbildung zur Maskenbildnerin für Spezialeffekte macht und nebenbei bei einer Late Night Show jobbt.
Mit ihrem Freund führt sie eine Fernbeziehung, da er in Irland wohnt, was so einige Probleme mit sich zieht. Die meiste Zeit geht es um ihren Job bei der Late Night Show und Kim merkt, dass nicht alles so schön ist bei den Stars und Sternchen, und sammelt einige positive aber auch negative Erfahrungen. Natürlich darf ein Hauch von Glamour in diesen Roman nicht fehlen.

Der Schreibstil von Dana Sheen ist locker und das Buch liest sich dadurch sehr gut. Jedoch
kam bei mir nicht so sehr das Spannungsgefühl auf. Irgendwie hat mir an dem Buch die richtige Spannung gefehlt.

Fazit:
Das Buch ist ganz nett zu lesen. Wer "Girl Online" von Zoe Sugg mag, sollte sich dieses Buch auch einmal anschauen.



An dieser Stelle vielen Dank an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar!







You Might Also Like

0 Kommentare

Translate